Aktuelles für Sie aus der Region

Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Göttingen

Das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Göttingen beantwortet allgemeine Fragen zum Thema Coronavirus. Es ist von Montag bis Sonntag täglich von 8.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 0551/7075100 erreichbar. Eine medizinische Beratung findet nicht statt, das Bürgertelefon ist kein Ersatz für den Kontakt zur Hausärztin bzw. zum Hausarzt.

Mehr…

Bei Verdacht auf eine Infektion sollen sich Betroffene telefonisch an die Hausärztin oder den Hausarzt wenden. Eindringlich wird darum gebeten, die Testzentren der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen nicht eigenmächtig aufzusuchen. Dort werden ausschließlich Personen getestet, die zuvor von ihrer Hausärztin oder ihrem Hausarzt verbindlich angemeldet wurden.

Menschen, die sich nicht selbst mit Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs versorgen können, stellt die Stadt Göttingen Notfall-Pakete Diese Pakete können montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr unter der Telefonnummer 0551 / 400-3400 bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt gegen einen Unkostenbeitrag bis zur Wohnungstür ausschließlich durch Mitarbeiter*innen der Göttinger Stadtverwaltung, die sich entsprechend ausweisen können. Auf keinen Fall sollten fremde Menschen in die Wohnung gelassen werden.
In den übrigen Städten und Gemeinden des Landkreises wird die Betreuung und Versorgung Hilfebedürftiger über ehrenamtliche Strukturen – Ortsräte, Familienzentren, Seniorenobleute, Nachbarschaftshilfe, Bürgerinitiativen, Vereine, aber auch Privatpersonen und andere – gewährleistet. Einkaufen und die Versorgung mit Lebensmitteln, Begleitung zu Arztterminen oder Gänge in die Apotheke, bis hin zur Unterstützung im Alltag werden so organisiert.

Für Gewerbetreibende bietet der Fachbereich Ordnung der Stadt Göttingen eine Hotline unter 0551 / 400-2767. Von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr werden montags bis donnerstags sowie freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr Fragen rund um die Notfall-Erlasse des Landes beantwortet.

Die GWG (Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH) bietet unter 0551/547 43-24 das GWG-Unternehmertelefon (montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr) sowie eine Informationsseite für Unternehmen.

Alle Details zum Coronavirus und zur Lage in Stadt und Landkreis Göttingen gibt es im Liveblog.

Aktuelle Warnhinweise und Meldungen gibt es auf der kostenlosen KATWARN-App des Landkreises und der Stadt Göttingen sowie über den Messenger-Service der Stadt Göttingen.


Stadt Göttingen
Öffentlichkeitsarbeit
Neues Rathaus
Hiroshimaplatz 1-4
37083 Göttingen
 
Tel.: +49 551 / 400 2320
Fax: +49 551 / 400 2098
oeffentlichkeitsarbeit@goettingen.de
www.goettingen.de

Weniger…

Neue zentrale Hotline der Landesregierung

Die Niedersächsische Landesregierung stellt für Fragen der Bürgerinnen und Bürger ab sofort von montags bis freitags von 8 Uhr bis 22 Uhr eine neue, zentrale Hotline zur Verfügung. Die Hotline ist unter der folgenden Telefonnummer erreichbar: +49 (0) 511 120 6000

Mehr…

Diese vom Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport für die Landesregierung geschaltete neue Hotline soll allgemeine, direkt verfügbare Informationen zum Coronavirus und seinen Folgen unmittelbar geben, ansonsten aber der Vermittlung zu anderen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern aus verschieden Bereichen der Landesregierung dienen.

Der Niedersächsische Minister für Inneres und Sport, Boris Pistorius, sagt: „Die Niedersächsische Landesregierung will dem enormen Informationsbedarf der Menschen in unserem Land gut, verständlich und transparent gerecht werden. Unser oberstes Ziel ist es, seriös zu informieren sowie Verunsicherungen und der Verbreitung von Fake-News entgegenzuwirken. Wer auf der zentralen Hotline anruft, erhält Informationen rund um das Coronavirus. Erläutert werden beispielsweise die Maßnahmen zur Umsetzung des Infektionsschutzes und aktuelle Entwicklung rund um die Corona-Pandemie.“ Bei spezifischen Fragestellungen wird an passende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner innerhalb der Landesregierung vermittelt.

Die Landesregierung hat bereits am 26. Februar 2020 eine zentrale Internetseite mit umfassenden Informationen und zahlreichen FAQs eingerichtet. Diese Seite enthält sowohl allgemeine Informationen für alle Bürgerinnen und Bürger, aber auch spezifische Hinweise für Eltern und Kinder, für Beschäftigte und Unternehmen, für Rettungsdienste und Krankenhäuser sowie einige weitere Gruppierungen. Abzurufen ist sie unter:

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus

Zu diesen Themen sind spezifische Hotlines zu den Folgen des Coronavirus geschaltet:

Gesundheit: +49 (0) 511 4505 555 (Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr)

Land- und Ernährungswirtschaft: +49 (0) 511 120 2000 (Mo. - Fr. 9 - 17 Uhr)

Wirtschaft und Arbeit: +49 (0) 511 120 5757 (Mo. - Fr. 8 – 20 Uhr)

Darüber hinaus haben die Ministerien weiterführende Informationen auf den jeweiligen Internetauftritten zur Verfügung gestellt. www.mi.niedersachsen.de

Weniger…

Expertentipp: Arbeitsrecht in Krisenzeiten

Worauf Arbeitgeber und Arbeitnehmer jetzt achten müssen.
Von Jan Thomas Ockershausen, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner in der Göttinger Sozietät Menge Noack. Er betreut Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen in allen arbeitsrechtlichen Belangen.

Mehr…

Bitte auf das Bild klicken, um den Artikel als pdf-Datei zu lesen.

Weniger…

Alle Servicezentren der AOK bis auf Weiteres geschlossen

Im Sinne des Infektionsschutzes schließt die AOK Niedersachsen bis auf Weiteres ihre Servicezentren für die persönliche Beratung der Kunden.

Mehr…

Alle anderen Kontaktkanäle bleiben verfügbar: per Telefon, Post, E-Mail, Fax und über das Onlineportal "Meine AOK" können sich die AOK-Versicherten weiterhin wie gewohnt an die Gesundheitskasse wenden.

Nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung kann eine persönliche Beratung in den Servicezentren in Anspruch genommen werden.

Angesichts der steigenden Infektionszahlen im Land Niedersachsen ist es jetzt wichtig, dass alle aktiv am Infektionsschutz mitwirken und Maßnahmen unterstützen, die die Pandemie des Coronavirus verlangsamen.

Wirksame Maßnahmen gegen das Virus

Viele Menschen mit einer Coronainfektion haben kaum Symptome, können jedoch andere Personen anstecken. Vor allem bei älteren und immungeschwächten Menschen kann dies schwerwiegende Folgen haben. Die Symptome lassen sich zudem kaum von einer normalen Grippe oder einer schweren Erkältung unterscheiden. 

Zu den wirksamen Maßnahmen gegen eine Infektion mit dem Coronavirus gehört insbesondere: nicht notwendige Sozialkontakte vermeiden, Abstand zu anderen Menschen halten, gründliche Händehygiene und eine telefonische Absprache mit der Arztpraxis, wenn man wegen eines grippalen Infektes einen Arzt aufsuchen will.

Servicezentrum Göttingen: 0551 5217-0

Weniger…

Pro-City Göttingen

damit der Pro-City Gutschein weiterhin mit einer extrem hohen Einlösequote von über 90% ein gutes Stadtmarketing-Tool ist, wird auf eine weitere Aktion aufmerksam gemacht, die in der Krisenzeit schnelle Liquidität durch den Verkauf von eigenen Gutscheinen ermöglicht:

Mehr…

Die Non-Profit Initiative #DeinGöttingen möchte Göttinger Geschäfte, Lokale, Dienstleister & sonstige regionale Unternehmungen in ihrer, durch die Coronakrise hervorgerufenen, finanziell schwierigen Lage unterstützen. Die Online-Plattform https://dein-goettingen.de/ bietet Göttingens „Lieblingsläden“ die Möglichkeit, sich kostenfrei in einem Gutschein-Shop-System zu registrieren und somit den Kauf von Wertgutscheinen zu ermöglichen. Unterstützer*innen & Kunden*innen können diese Gutscheine JETZT auf der Plattform kaufen, digital erhalten und nach der Krise einlösen. Das „PAY NOW - SHOP LATER“-Prinzip steht dabei im Vordergrund. Die Gutscheinkauf-Abwicklung ist sowohl für Anbieter*in als auch Käufer*in kinderleicht. Gegründet wurde die Plattform von Joofy, einer Startup Ausgründung aus der PFH.

Weniger…

Coffee Lounge Knitterfrei Göttingen

Bis auf weiteres bleibt unsere Coffee Lounge Knitterfrei geschlossen.

Die Annahme und Ausgabe im Bereich Knitterfrei Garderobe Wasch- und Bügelservice ist täglich von 7:30 – 17:00 Uhr besetzt.

Mehr…

Unser 24-Stunden Bring- und Abholdienst-Automat für Ihre Hemden und Ihre Garderobe ist wie bisher täglich 24 Stunden geöffnet. Mit unserem DryClean-App können Sie jederzeit Ihre Hemden und Ihre Garderobe an der Annahme-Box einwerfen und nach Fertigung an dem Ausgabe-Fenster des Automaten abholen.

Falls Sie unsere DryClean-App noch nicht benutzt haben, benötigen Sie dafür erstmalig eine ID, die Sie unter https://mcclean-gmbh.de/drycleanapp-anmeldeformular.html online beantragen können, übrigens unter https://mcclean-gmbh.de/wasch-und-buegelservice.html finden Sie ein Video-Clip zur Nutzung des 24-Stunden Bring- und Abholdienst.

Waschsalons

Unsere Waschsalons in Hannoversche Straße 53a und Annastraße 5 sind wie bisher geöffnet.


 

Weniger…

Carwash-Anlage Mc.Clean in Göttingen

Die Carwash-Anlage ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Die SB-Waschanlagen sowie die SB-Saugerplätze bleiben vorerst geschlossen.

Informieren Sie sich auch auf unserer Internetseite.

Jan Thomas Ockershausen

Rechtsanwalt und Notar

Wenn Sie rechtliche Fragen im Zusammenhang mit dem Arbeitsrecht, Erbrecht oder Bau- und Architektenrecht haben, oder wenn Sie einen Notar benötigen, dann sind Sie bei mir genau richtig.  
Telefon Zentrale: 0551 547130, Telefon Sekretariat: 0551 5471322
In dringenden Fällen können Sie mich auch mobil erreichen:
0177 7363352 (ich rufe zurück)
www.ra-ockershausen.de

Mehr…

Seit über 20 Jahren berate ich Privatleute und Unternehmen unterschiedlichster Größe in allen rechtlichen Belangen im Zusammenhang mit meinen Fachgebieten. Ich begreife meinen Beruf sprichwörtlich als Berufung und habe mir daher vier Prinzipien gesetzt, die mir immer als Leitlinie für meine Tätigkeit dienen:

Der Mensch steht im Vordergrund!

Wenn Sie als Mandant zu mir kommen, ist Ihr rechtliches Problem immer dringend, persönlich belastend und teilweise sogar existentiell. Ich bin mir des Vertrauensvorschusses, den ich erhalte, wenn dieses Problem in meine Hände gelegt wird, durchaus bewusst. Es ist mein vordringlichstes Ziel, dieses Vertrauen zu rechtfertigen und Ihnen für Ihre individuelle Situation eine maßgeschneiderte Lösung zu bieten, die Sie wieder ruhiger schlafen lässt. Dabei ist es mir besonders wichtig, mit allen meinen Mandanten einen fairen und wertschätzenden Umgang zu pflegen und die jeweiligen individuellen Bedürfnisse bestmöglich zu berücksichtigen.

Nur Kompetenz und Fachwissen führen zum Ziel!

Die Zeiten des Allgemeinanwalts, der alle rechtlichen Belange seiner Mandanten betreut, sind vorbei. In einem immer komplizierter werdenden Rechtssystem bedarf es einer hohen Spezialisierung, um den Anforderungen gerecht zu werden. Ich habe mich daher auf meinen Rechtsgebieten spezialisiert, so dass mir die Rechtsanwaltskammer auf Grund meiner besonderen theoretischen Kenntnisse und meiner vielfältigen praktischen Erfahrungen, die Titel „Fachanwalt für Arbeitsrecht“, „Fachanwalt für Erbrecht“ und „Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht“ verliehen hat. Durch regelmäßige Fortbildung halte ich mein Wissen immer auf dem neusten Stand, so dass ich Ihnen eine kompetente und qualitativ hochwertige rechtliche Betreuung anbieten kann.

Der Kunde ist König!

Ein Rechtsanwalt ist immer auch ein Dienstleister. Ich werde daher Ihren Fall sorgfältig und so schnell wie möglich bearbeiten und Sie immer auf dem Laufenden halten. Für Nachfragen stehe ich jederzeit per E-Mail oder telefonisch, in dringenden Fällen auch per Mobiltelefon zur Verfügung. Sollte ich einmal nicht erreichbar sein, so rufe ich so bald wie möglich zurück.

Fair geht vor!

Fairness und Anstand sowie ein wertschätzender Umgang sind die Basis jedes Vertrauensverhältnisses. Diese Erkenntnis und mein christlicher Glaube lassen mich immer reflektieren, ob ich diesen hohen Maßstäben gerecht werden kann. Das bedeutet für mich auch, dass ich großen Wert darauf lege, Ihnen die rechtliche Situation, in der Sie sich befinden, genau zu erläutern. Dazu gehört selbstverständlich eine realistische Einschätzung des Sachverhalts und eine verständliche Risikoanalyse, denn nur so können Sie die für Sie beste Entscheidung treffen.

www.ra-ockershausen.de

Weniger…

Eine Kanzlei für alle Fälle.

Menge Noack - Rechtsanwälte Partnerschaft

Mit unseren 10 Rechtsanwälten, darunter zwei Notaren, sind wir Ihre Kanzlei für alle Fälle.
Wir setzen dabei auf eine starke Spezialisierung unserer Anwälte, was allein durch die zwölf Fachanwaltstitel, die die Anwälte unserer Kanzlei tragen, dokumentiert wird.

Robert-Koch-Straße 2, D-37075 Göttingen, Telefon 0551-54713-0
info@menge-noack.de, www.menge-noack.de

Beckmann und Partner

Beckmann und Partner Steuerberatungsgesellschaft mbH

Wir sind für Sie da!
Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten, Geschäftspartnerinnen und -partner, auch in Zeiten der Corona-Krise sind wir für Sie da. Um dies sicher und ohne Unterbrechung zu gewährleisten, haben wir zwei wesentliche Anpassungen vorgenommen:

Mehr…

·      Flexible Arbeitszeit- und Homeoffice-Regelungen

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind derzeit zwar nicht wie gewohnt in vollem Umfang in der Kanzlei präsent, stehen Ihnen aber während unserer Öffnungszeiten unverändert per Telefon, Mail, Fax oder Brief zur Verfügung.

·      Änderung unserer Öffnungszeiten (bis auf Weiteres)

Montag bis Donnerstag: 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag: 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr

Wichtige Hinweise

Für die Sicherheit vertraulicher Informationen und Daten ist selbstverständlich auch im Rahmen der oben genannten Sonderregelungen durchgehend gesorgt. Sprechen Sie uns bitte an, falls Sie hierzu weiterführende Fragen haben.

Um den persönlichen Kontakt und die damit verbundene Ansteckungsgefahr auf ein Minimum zu reduzieren, bitten wir Sie, sofern Sie Unterlagen persönlich bei uns abgeben möchten, den Hinweis an unserer Eingangstür zu beachten.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von Beckmann und Partner

 

Weniger…

WILVORST Northeim

Mundschutz-Masken statt Hochzeitsanzüge

50.000 Mund- und Nasenschutzmasken pro Woche MADE IN GERMANY. Ab sofort Produktionsanpassung in Northeim. WILVORST, der Spezialist für festliche Herrenmode, reagiert auf die aktuellen Ereignisse rund um die CORONA Pandemie.

Mehr…

WILVORST, der Northeimer Spezialist für festliche Herrenbekleidung, reagiert auf die CORONA Pandemie. Seit Mittwoch, den 25.03.2020, produziert das Unternehmen unter anderem im niedersächsischen Northeim Mund- und Nasenschutzmasken. Mit einer Kapazität von mindestens 50.000 Stück pro Woche – Tendenz steigend – möchte WILVORST seine Nähkapazitäten nutzen, um die so dringend benötigte Schutzbekleidung in Form von Mundschutzmasken herzustellen. „Diese Schutzkleidung wird dringend gebraucht und wir können die Produktion auch noch steigern“, heißt es aus der WILVORST Geschäftsführung.

Nach den Schließungen im Einzelhandel hat sich der Bedarf geändert. Wo sonst Hochzeitsanzüge genäht werden, laufen die Nähmaschinen jetzt für Mund- und Nasenschutzmasken. Die Stoffmasken sind waschbar und wiederverwendbar. Die Masken sind vor allem für den privaten Gebrauch gedacht, nicht für den intensivmedizinischen Einsatz. Auch Unternehmen, Behörden und Pflegeeinrichtungen können so ihre Mitarbeiter schützen. Mund- und Nasenschutzmasken (auch ohne Zertifizierung) sind zum Eigen- und Fremdschutz durchaus zu empfehlen – so war es auch im NDR Postcast mit dem bekannten Virologen Christian Drosten zu hören.1

„Durch die Produktion in Northeim MADE IN GERMANY sind wir hier besonders flexibel und können zeitlich schnell auf neue Anfragen reagieren. Ferner wird aktuell an einer Erweiterung der Angebotspalette gearbeitet. Schutzkittel befinden sich in der Entwicklung und sollen ebenfalls bald produziert werden“, heißt es von der WILVORST Geschäftsführung.

Das Unternehmen WILVORST gehört mehrheitlich seit 1993 zur bugatti Holding GmbH in Herford und beschäftigt an seinem Hauptsitz in Northeim mehr als 200 Beschäftigte.

Northeim, den 26.03.2020
KONTAKT SCHUTZBEKLEIDUNG
Ann-Kathrin Hupe
Social Media & Online Communication Manager

WILVORST Herrenmoden GmbH
Stettiner Str. 6-8
37154 Northeim
Telefon 05551 701215

schutzbekleidung@wilvorst.com

Weniger…

Flasche hilft Fass! Verzehrgutscheine zu gewinnen!

Eure Unterstützung ist gefragt!

Derzeit sind alle Gaststätten aufgrund der Corona-Krise geschlossen, was deren Betreiber vor erhebliche Probleme stellt. Auch für uns bricht damit vorübergehend der Fassbierabsatz weg.

Mehr…

Daher ist es gerade jetzt wichtig, sich gegenseitig zu unterstützen: Hier kommt unsere Idee "Flasche hilft Fass" ins Spiel! 💚 Mit 0,25 € pro verkauftem Kasten Einbecker wollen wir der regionalen Gastronomie unter die Arme greifen.

Wie genau funktioniert das?

Wir sammeln das Geld und kaufen damit im Anschluss an die Aktion Verzehrgutscheine für ausgewählte Gastronomien in unserer Region.

Die Verzehrgutscheine verlosen wir danach an Euch!

Um teilzunehmen, sagt Ihr uns in den Kommentaren am besten einfach, mit wem Ihr in welcher Stadt essen gehen wollt. Bis zum 31. Mai habt Ihr die Gelegenheit dazu. Hier findet Ihr alle Teilnahmebedingungen: https://tinyurl.com/flasche-hilft-fass

Macht mit und lasst uns zusammen einen Beitrag für die Region leisten!

Weniger…

Sparkasse Göttingen

Liebe Kunden und Partner der Sparkasse Göttingen,

die durch die Verbreitung des Corona-Virus ausgelöste Krise trifft die gesamte Welt mit voller Wucht. Die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen sind bereits jetzt überdeutlich spürbar; die langfristigen Auswirkungen kaum absehbar.

Mehr…

Aktuell muss für uns alle im Mittelpunkt stehen, die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen und zu verlangsamen. Persönliche Kontakte so weit wie möglich zu vermeiden ist deshalb die wichtigste Aufgabe für jeden von uns.Als Sparkasse Göttingen haben wir in dieser Situation darüber hinaus drei Prioritäten:

·         die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unserer Kunden, Partner und allen, die mit uns und für uns tätig sind, bestmöglich zu schützen,

die Stabilität unserer Sparkasse und aller Kernprozesse zu gewährleisten,
dafür zu sorgen, dass unsere Kunden weiterhin mit Bankdienstleistungen versorgt werden.

Diesen Aufgaben stellen wir uns.

Durch umfangreiche proaktive Sicherheitsmaßnahmen setzen wir alles daran, das Risiko zur Ansteckung und Weiterverbreitung für unsere Kunden und Mitarbeiter so weit wie möglich zu reduzieren. Dazu gehört, dass wir die persönlichen Kontakte auf das absolut notwendige Minimum beschränken.

Alle Systeme und Kernprozesse der Sparkasse funktionieren einwandfrei, die operative Leistungsfähigkeit ist gewährleistet. Unsere Ausstattung mit Liquidität ist sehr gut und gibt unseren Kunden die nötige Sicherheit und Stabilität. In dieser Ausnahmesituation werden wir mit unseren Kundinnen und Kunden gemeinsame Lösungen zur Bewältigung der wirtschaftlichen Krise in Zeiten der Pandemie finden, so wie Sie es von uns gewohnt sind.

Wir sind als Sparkasse weiterhin voll arbeitsfähig und für die Belange unserer Kunden ansprechbar. Auch wenn der persönliche Kontakt derzeit eingeschränkt ist: Am Telefon, per Video oder Mail können Sie sich weiterhin mit Ihrem Kundenberater der Sparkasse Göttingen austauschen oder online Finanzgeschäfte erledigen.

Unser besonderer Dank heute gilt allen, die ihren Beitrag im Kampf gegen das Virus leisten und die helfen, die Stabilität von Versorgung und Gesellschaft aufrecht zu erhalten.
Allen, die von einer Infektion oder Erkrankung betroffen sind, wünschen wir eine rasche Genesung.

Eine solche Situation wie aktuell hat sicher noch niemand von uns zuvor erlebt. Und sie ist eine Bewährungsprobe für Gesellschaft, Wirtschaft und für jeden Einzelnen.
Aber genauso klar ist: Diese Krise wird irgendwann vorübergehen.
Wir werden sie als Gesellschaft gemeinsam meistern.

In dieser festen Überzeugung wünschen wir Ihnen alles Gute und bleiben Sie gesund.

Rainer Hald
Vorstandsvorsitzender

Michael Birlin
Stellv. Vorstandsvorsitzender

Weniger…

LeiLa liefert

Ab sofort, von Göttingern für Göttinger: wie gewohnt bei Deinen Göttinger Lieblings-Läden ordern und von LeiLa Liefert mit unserem eFahrrad noch am selben Tag direkt nach Hause liefern lassen! Ein ökologischer, solidarischer und flotter Lieferservice von Göttinger Einzelhändler*innen, der LeiLa-Lastenrad-Initiative (ADFC), unterstützt von Pro-City, motiviert davon dem Einzelhandel durch die Corona-Situation zu helfen, mit Vision auf dauerhafte Etablierung dieses Services.

Mehr…

 Stellen Sie sich vor, Ihre Kund*innen schlendern quasi wie zuvor durch Ihr Geschäft und kaufen wieder wie gewohnt ein. Wir möchten helfen das zu ermöglichen, via LeiLa Liefert zu Ihren Kunden!

Wie das geht? Schritt 1: Ihre Kund*innen bestellen bei Ihnen. Schritt 2: Ihr Geschäft beauftragt unseren Lieferdienst und Schritt 3: Abholung durch LeiLa Liefert und Zustellung am selben Tag.

Was brauchen wir von euch? Geben Sie als Geschäft die Liefer-Aufträge Ihrer Kund*innen bei uns ab unter: bestellen@leilaliefert.de und telefonisch unter +49 170 8244 105 Wir benötigen von Ihnen ein paar Details: 1. Die Zahl und ggf. die Größe der Päckchen. 2. Exakte Liefer-Angaben wie Namen und Adressen aller Päckchen. Wenn uns Ihre Nachricht werktags bis 15 Uhr erreicht, wird am selben Nachmittag ausgeliefert, sonst am nachfolgenden Werktag. Bitte stellen Sie den Bezahlungsweg der Ware sicher; wir übernehmen keine Nachnahmen. Wir freuen uns auf Eure Aufträge, Fragen, Anregungen und Kommentare!

Weniger…

Regiolanda – regionale Angebote

Alexander von Uslar-Gleichen: Ihr müsst auf Shoppen nicht verzichten! Stöbert doch einfach mal bei Regiolanda - regionale Angebote im Onlineshop https://www.regiolanda.de/11-shop.
Hier findet ihr ganz viele Produkte regionaler Unternehmen. Als Ostergeschenk wäre ein Geschenkgutschein sicher auch eine schöne Idee. Und ja, es ist Werbung für regionale Unternehmen!!

Porzellanmanufaktur Fürstenberg

WIR SIND WEITERHIN FÜR SIE DA!

In den vergangenen Wochen und Tagen hat COVID-19 (Corona-Virus) nicht nur das tagtägliche Leben verändert, sondern hat inzwischen auch Auswirkungen auf das Geschäftsleben. Im Interesse der Mitarbeiter*innen und den Kunden*innen wurden die Richtlinien und Empfehlungen der Behörden umgesetzt. Soweit möglich, arbeiten die Mitarbeiter*innen von zu Hause aus.

Mehr…

Wichtig zu wissen: Die Produktion und der Versand laufen aktuell wie gewohnt weiter. Das Unternehmen wird alles tun, um weiterhin funktionsfähig zu bleiben.
Für Projektkunden sind die bekannten Kontaktpersonen weitestgehend per Telefon oder E-Mail weiter erreichbar.
Alle Endkunden haben weiterhin die Möglichkeit im Online-Shop zu kaufen – gleiches gilt auch für Kunden unseres (bis auf Weiteres geschlossenen) Manufaktur Werksverkaufs am Standort Fürstenberg. Alternativ besteht die Möglichkeit einer Telefon- oder Mail-Bestellung.

FÜR BESTELLUNGEN IM ONLINE-SHOP FALLEN AKTUELL INNERHALB DEUTSCHLANDS KEINE VERSANDKOSTEN AN.

Porzellanmanufaktur FÜRSTENBERG GmbH, Meinbrexener Straße 2, 37699 Fürstenberg, Germany, T +49 5271 401-0, shop@fuerstenberg-porzellan.com
www.fuerstenberg-porzellan.com

Weniger…

Göttinger Entsorgungsbetriebe

Entsorgung von Restabfällen im Zusammenhang mit COVID-19-Infektionen

Die Abfallentsorgung ist Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge. Die Aufrechterhaltung der Entsorgungssicherheit und der Schutz der Mitarbeiter*innen und Bürger*innen hat für die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) oberste Priorität.

Mehr…

Restabfälle aus einem Haushalt, in dem sich Personen mit bestätigter Coronainfektion in häuslicher Quarantäne befinden, sollen nach Empfehlung des Robert-Koch-Institutes in reißfesten, fest zuge-schnürten Kunststoffbeuteln in die Restabfallbehälter gegeben werden. Dies gilt insbesondere für Abfälle mit Körpersekreten von infizierten Personen (z. B. benutze Papiertaschentücher oder Mund-Nasen-Schutz etc.). Die Restabfallbehälter werden zzt. wie gewohnt nach Tourenplan geleert.

Auf keinen Fall sollten diese Abfälle über andere Sammelsysteme (Gelber Wertstoffsack, Papierton-ne, Altkleidercontainer usw.) entsorgt werden.

Für weitere Fragen zur Abfallentsorgung stehen die Mitarbeiterinnen der Servicenummer 400 5 400 gern zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass es im Moment zu längeren Wartezeiten an der Service-nummer kommen kann. Gern können Sie sich auch per mail an uns wenden: geb@goettingen.de

Weniger…

Northeimer Bürgermeister lobt Bürger*innen

Das bevorstehende Wochenende nimmt Bürgermeister Simon Hartmann zum Anlass den Northeimerinnen und Northeimer zu danken, dass sie die strengen Kontaktbeschränkungen pflichtbewusst und solidarisch einhalten. „Wenn wir jetzt alle weiterhin entschlossen handeln, können wir die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus verlangsamen und viele Leben retten“, so Bürgermeister Simon Hartmann.

Mehr…

Auch weitere Kontrollen werde es geben. Bei den gemeinsamen Kontrollen achten Mitarbeiter des Ordnungsamtes und der Polizei besonders auf Folgendes:

Ist in der Öffentlichkeit der Mindestabstand v. 1,5 Metern eingehalten?

Aufenthalt im öffentlichen Raum ist Einzelpersonen gestattet. Zusammenkünfte und Ansammlungen auf höchstens zwei Personen zu begrenzen; ausgenommen: Angehörige und Personen, die in einer gemeinsamen Wohnung leben.

Öffentlichen Verhaltensweisen, die das Abstandsgebot von Mensch zu Mensch gefährden sind untersagt (z.B. Gruppenbildung, Picknicken und Grillen).

Betreiben von Restaurationsbetrieben, die einen Außer-Haus-Verkauf anbieten,  ist zulässig, sofern: Mindestabstand 1,5 m zwischen den Kunden und lediglich eine Person auf 10 qm Alle nicht dringend notwendigen Dienstleistungen, bei denen der Mindestabstand von 1,5 Metern von Mensch zu Mensch nicht eingehalten werden kann sind untersagt. Insbesondere: Frisöre, Tatoostudios, Nagelstudios, Kosmetikstudios.

Betreibern von Baumärkten ist die Abgabe von Waren an nichtgewerbliche Kunden (Privatkunden) untersagt.

Für weitergehende Information wird auf die Internetseite der Stadt Northeim www.northeim.de verwiesen.

Das Bild ist Anfang der Woche vor der Alten Wache entstanden. Vertreter der Polizei und der Stadtverwaltung haben gemeinsam die aktuelle Lage ausgetauscht.

Bildunterschrift: Links Fachbereichsleiter Uwe Ritter und Bürgermeister Simon Hartmann am Marktpklatz mit dem Leiter der Polizeidirektion Michael Weiner du dessen Kollegen.

Foto: Stadt Northeim

Weniger…

GLC AG hilft Hotel- und Gastronomiebetrieben

Sofortprogramm, Notfallkoffer, Ausfallbürgschaft oder Unternehmerkredit – die Auswahl an Liquiditätshilfen auf Bund- und Länderebene ist inzwischen vielfältig. Nun geht es um die passende Umsetzung. Hotels, Ferienunterkünfte und Restaurants sind von der Corona-Krise besonders betroffen, Übernachtungen zu touristischen Zwecken in ganz Deutschland untersagt.

Mehr…

Wie können kleine und mittlere Tourismus-Betriebe die Einbußen der Schließung auffangen und dennoch einen Folgebetrieb nach der Krise sichern? Wie und in welcher Kombination lässt sich die Vielzahl der angekündigten Hilfen umsetzen?

Die GLC Glücksburg Consulting AG hat für die Beantwortung dieser Fragen ein fünfköpfiges Beraterteam zusammengestellt, das auf Basis langjähriger Branchenerfahrung beim Ergreifen der notwendigen Maßnahmen zur Unternehmenssicherung in der aktuellen Krise unterstützt.

„Touristische Betriebe müssen in der Krise finanzielle Verpflichtungen bedienen, mühsam aufgebaute Mitarbeiter-Teams halten und sozialverantwortlich handeln – und das bei plötzlich durch Verordnungen auf null gesetzten Umsätzen“, sagt Prof. Martin Weigel, Vorstandsvorsitzender der GLC AG, dem touristischen Geschäftsbesorger und Destinationsmanager für zahlreiche Kommunen und Regionen in Deutschland. „Liquiditätssicherung ist das Gebot der Stunde. Nur mit ausreichenden Finanzmitteln können Unternehmen den Shut-Down und die anschließende Erholungsphase überleben. Konsequentes und schnelles Handeln ist erforderlich. Unsere Berater zeigen mögliche Wege zu Liquiditätssicherung in dieser Krise auf. Für erste Betriebe haben wir die Maßnahmen-Pakete bereits geschnürt.“

Unternehmen, die durch die Corona-Krise in finanzielle Not geraten sind und Beratungsbedarf haben, können sich telefonisch unter der Telefonnummer +49 (40) 854006 40 an Christoph Kues bei der GLC Glücksburg Consulting

Über die GLC Glücksburg Consulting AG

Die GLC Glücksburg Consulting AG ist eine bundesweit agierende Beratungsgruppe. Die Geschäftsfelder gliedern sich in die Bereiche Business Consulting sowie Marketing und Kommunalberatung. Sie ist mit ca. 150 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland und mit eigenem Büro in Riga/Lettland vertreten. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.glc-group.com.

Kontakt:
GLC Glücksburg Consulting AG
Jan Deißner
Albert-Einstein-Ring 5
22761 Hamburg
Tel.: +49- 40-854006-69
Fax: +49- 40-854006-38

Weniger…

Weser-Therme Bad Karlshafen

Liebe Gäste,
auf Grund der aktuellen Lage wurde von dem Landkreis und den Bürgermeistern der umliegenden Ortschaften beschlossen, dass alle kommunalen Schwimmbäder vorerst ihren Betrieb einstellen.

Mehr…

Daher wird auch unsere Weser-Therme seit Sonntag, 15.03.2020 komplett geschlossen.
(Davon ist unser ganzes Haus, inklusiv der Gastronomie betroffen.)
Sobald wir sagen können, wann der Betrieb wieder aufgenommen wird, werden Sie dies hier erfahren.

Wir bitten höflichst um Ihr Verständnis.

Ihr Team der Weser-Therme.Tel. 05672 9211-0 info@wesertherme.de

Weniger…

Einbecker Hof-Fest abgesagt

Liebe Einbecker Fans, die aktuelle Situation stellt Deutschland vor eine große Herausforderung. Der Erlass des Landes Niedersachsen über das generelle Veranstaltungsverbot sowie das Wohl unserer Mitarbeiter, Mitwirkenden und Gäste zwingt uns zur Absage unseres Hoffestes am 25.4.2020. Wir klären aktuell mögliche Ausweichtermine in der zweiten Jahreshälfte.

Mehr…

Leider müssen wir in diesem Zusammenhang auch unseren Fanshop bis auf weiteres schließen und können aktuell keine Besichtigungen durchführen. Sobald wir Neuigkeiten zu den Terminen haben, geben wir diese umgehend bekannt.

Ausgewählte Fan Artikel und unser neues Produkt HopfenFrucht können selbstverständlich weiterhin auf https://www.einbecker.de/online-shop.html?fbclid=IwAR18CuWMiIEdWquMvSzVCLs8fG41InsMhgFizDq11oLOYH3Xh4iKKT2l2Gc bestellt werden.

Wir bitten um euer Verständnis für diese Maßnahmen und wünschen euch beste Gesundheit!

Einbecker Brauhaus AG

Papenstraße 4-7
37574 Einbeck

T. +49 5561 797-0

E-Mail info@einbecker.de
Internet www.einbecker.de

 

Weniger…

Staatstheater Kassel

Alle Veranstaltungen des Staatstheaters Kassel bis aktuell 30.04. abgesagt, Theaterkasse geschlossen.

Mehr…

Liebes Publikum,

aufgrund der aktuellen Situation müssen wir leider unseren gesamten Spielbetrieb bis einschließlich 30.04.2020 unterbrechen. Wir halten Sie auf dieser Seite auf dem aktuellsten Stand!
Unter dem Motto »Wir halten Abstand, aber trotzdem zusammen« präsentieren wir Ihnen ein #stayathome-Programm mit den unterschiedlichsten Inhalten von Lese- und Hörtipps der Dramaturg*innen über stayathome-Videos unserer Künstler*innen bis zu den Ergebnissen unseres Mitmach-Mittwochs. Staatstheater Kassel, Friedrichsplatz 15
34117 Kassel

Weniger…

Deutsches Theater Göttingen

Ab 9. Mai täglich in der DT – X Tiefgarage

Die Wandlung ging überraschend schnell von statten: Innerhalb kürzester Zeit hat sich in vielen Staaten »Social Distinction« als vorherrschende Lebensform durchgesetzt. Der Mensch mutierte vom geselligen zum sich vereinzelnden Wesen, in Schach gehalten von einer unsichtbaren Macht, deren Krone tödlich wirken kann.

Mehr…

Von da an befand sich der Mensch im Krieg gegen einen unsichtbaren Feind, gegen den ihm jede Waffe recht kam. Die Corona-Pandemie wird zum Auslöser eines großen sozialen Experiments, über dessen Folgen man momentan nur spekulieren kann.

Fest steht aber, dass für längere Zeit so einiges auf der Strecke bleibt, was man gemeinhin »das Leben« nannte. Theater zum Beispiel sind erst einmal geschlossen. Das Grundprinzip, dass sich Menschen versammeln, um gemeinsam in einer Kunst-Welt Erkenntnis über die Real-Welt zu suchen, ist vorerst ausgehebelt. Kann es trotzdem Theater in Zeiten der Isolation noch geben, live, nicht nur gestreamt im Netz? Mit dem Projekt »Die Methode«, das auf dem Stück »Corpus Delicti« von Juli Zeh basiert, eröffnet das Deutsche Theater Göttingen ein Drive-Through-Theater. Die Besucher*innen folgen mit ihrem PKW einem Parcours durch die Tiefgarage des Theaters und werden dabei an 4 Schauplätzen anhalten, an denen sie jeweils einer Figur begegnen, die genauso isoliert ist, wie sie es in ihren Fahrzeugen sind. Schauspieler*innen und Publikum befinden sich im gleichen Raum, getrennt durch die sie umhüllenden Gehäuse, und doch gezwungen, miteinander Zeit zu verbringen.

Wie erlebt man die Isolation, was geht verloren, wie groß ist der Verlust an Freiheit, gibt es eine Sehnsucht nach einem anderen Leben? Juli Zehs Text führt zielgenau in jene Kluft, die sich zwischen der Stimme der Vernunft und dem Verlustgefühl auftut, in der sich das Leben in Zeiten von Corona abspielt. Er handelt vom Zwang der Notwendigkeit zu handeln, aber auch von der Gefahr, die Freiheit des Lebens zu verspielen, um Leben zu retten.

Der Vorverkauf beginnt am Dienstag, den 5. Mai sowie für Abonnenten am Montag, den 4. Mai. Karten sind telefonisch unter 0551.4969-300 sowie unter www.dt-goettingen.de erhältlich.

Die Tiefgarage ist mit Autos einer Maximalhöhe von 2 m befahrbar. In den Wagen sind die gültigen Kontaktbestimmungen einzuhalten.

Weniger…

HÄNDEL-FESTSPIELE 2020

JUBILÄUMSFESTSPIELE VERSCHOBEN
Der Kulturbereich ist flächendeckend von behördlichen Empfehlungen auf Stadt-, Landes- und Bundesebene betroffen und maßgeblich durch präventive Maßnahmen eingeschränkt. In einer Sitzung der vier Gesellschafter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen GmbH am Montagabend und einem Beschluss des Aufsichtsrates am Dienstagvormittag wurde beschlossen, die Festspiele 2020 zu verschieben. Der Geschäftsführende Intendant Tobias Wolff wendet sich in einer »Videobotschaft an alle Beteiligten und Betroffenen.

Mehr…

Das Statement hier im Wortlaut: „Die Bundesregierung und das niedersächsische Gesundheitsministerium haben dringend empfohlen, bis auf Weiteres alle Veranstaltungen auszusetzen. Darum müssen wir nun leider auch die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2020 verschieben.

Diese Entscheidung trifft uns hart: Unsere Jubiläumsfestspiele, auf die wir uns sehr gefreut und auf die Laurence Cummings, mein Team und ich über viele Jahre hingearbeitet haben, werden im Mai 2020 nicht stattfinden. 

In großer Übereinstimmung mit den Gesellschaftern der Festspiel-GmbH halte ich diese präventive Maßnahme aber für richtig. 

Denn nach derzeitigen wissenschaftlichen Erkenntnissen ist davon auszugehen, dass im Mai 2020 die Corona-Epidemie noch nicht überwunden sein wird.

Die Festspiele locken jährlich tausende Menschen aus der ganzen Welt an. Darauf sind wir stolz. Gemeinsam mit allen Verantwortlichen halte ich es aber nicht für vertretbar, Künstlerinnen und Künstler, Publikum, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem vermutlich weiterhin hohen Risiko einer Ansteckung auszusetzen.   

Und schon heute weiß ich: Wir können das vorgesehene Programm ohnehin nicht mehr wie geplant durchführen. Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler befinden sich in abgeriegelten Gebieten, einzelne haben sich möglicherweise sogar selbst angesteckt.

Wir sind in Gedanken bei Ihnen.

Für alle Künstlerinnen und Künstler bedeutet das Coronavirus aber nicht nur ein hohes gesundheitliches Risiko, sondern eine unmittelbare, reale existenzielle Bedrohung. Auf der ganzen Welt sehen sich Künstlerinnen und Künstler durch die vielen Veranstaltungsabsagen ungeheuren Einnahmeausfällen gegenüber und drohen innerhalb weniger Wochen unverschuldet in die Armut abzurutschen.

Selbstverständlich würden die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen gern alle Eintrittsgelder an unser Publikum zurückzahlen. Nicht nur vor dem Hintergrund der existenziellen Bedrohung der Künstlerinnen und Künstler appellieren wir aber an Sie, liebes Publikum: Bitte prüfen Sie, ob Sie auf eine Rückerstattung der bereits erworbenen Tickets verzichten können! Gern stellen wir Ihnen im Gegenzug eine Spendenbescheinigung aus. Die so gewonnenen Mittel werden wir unter anderem dafür verwenden, betroffene Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen.

Zudem ist aber auch unsere gemeinnützige Festspiel-GmbH in ihrer Existenz bedroht. Da sie nahezu ohne Rücklagen auskommen muss und auch der laufende Betrieb zum Teil über Eintrittsgelder und Drittmittel finanziert wird, drohen erhebliche Ausfälle. Wenn die Festspiele nicht stattfinden, entfallen voraussichtlich auch Sponsoring- und Stiftungsmittel.

Auch Sie, liebe Sponsorinnen und Sponsoren, liebe Vertreterinnen und Vertreter der Stiftungen, bitte ich, uns bei Wegfall der vereinbarten Leistungen weiterhin zu unterstützen. Durch diese solidarische Geste sichern Sie den Fortbestand der Festspiele auch über das 100-jährige Jubiläum hinaus.

Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit diesen Anstrengungen die Krise überwinden werden. Mit den öffentlichen Zuwendungsgebern befinden wir uns schon jetzt in intensiven Gesprächen.

Ein Rückblick auf die Geschichte unserer Festspiele zeigt, dass sie schon allerlei Krisen überstanden haben. Ich freue mich schon heute darauf, mit Laurence Cummings, meinem Team, mit Ihnen liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebes Publikum, gesund und ausgelassen die nächsten Internationalen Händel-Festspiele Göttingen zu feiern.“

Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Festspielbüro zunächst bis einschließlich 17. April 2020 geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Sie die Geschäftsführung per E-Mail unter info@haendel-festspiele.de.

Sobald das Festspielbüro seinen regulären Betrieb wieder aufgenommen hat, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch für Rückfragen zu Kartenstornierungen zur Verfügung. Bis dahin bittet die Festspiel-GmbH von Rückfragen abzusehen, da sie aufgrund der Büroschließung nicht bearbeitet werden können.

Weniger…

Sonderausstellung im Städtischen Museum Göttingen

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen feiern in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum. Das Städtische Museum widmet sich in seiner aktuellen Sonderausstellung der frühen Entstehung der Festspiele und ihrer wechselvollen Geschichte.

Mehr…

Weil das Museum aber derzeit geschlossen bleiben muss, könnt ihr euch die Ausstellung sicher und bequem von zuhause aus anschauen.
Hier geht's entlang: https://haendelgoe1920.de/?fbclid=IwAR3KsUhk5rPGEH-BXbeHPpu-x3t8-y9nhgSRPeirTxS0wqePh7U83h7ways

Weniger…

Deutsches Theater Göttingen

Liebes Publikum!
Auf Grund der steigenden Zahl von Corona-Virus-Fällen und der erhöhten Ansteckungsgefahr bei Veranstaltungen mit hohem Besucheraufkommen hat das Deutsche Theater Göttingen seinen Vorstellungsbetrieb vorübergehend eingestellt. Diese Entscheidung wurde von den zuständigen Behörden der Stadt Göttingen getroffen.

Mehr…

Für die ausgefallenen Vorstellungen erhalten Sie Gutscheine, die Sie nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs für Aufführungen Ihrer Wahl einlösen können. Die Gutscheine sind für einen Zeitraum von 3 Jahren gültig und werden Ihnen per Post zugestellt. In Bezug auf die Bearbeitung der Stornierung, bitten wir um Ihre Geduld. Käufer*innen, die ihre Tickets bei Vorverkaufsstellen erworben haben, wenden sich bitte an die jeweilige Vorverkaufsstelle.

Wer für die Ausfallhonorare freischaffender Künstler*innen spenden möchte, kann das Team der Theaterkasse auch sehr gern darüber informieren, dass auf den Gutschein verzichtet wird.

Theaterkasse schließt für den Publikumsverkehr

Im Rahmen der neuen Anordnungen von Bund und Ländern schließt auch die Theaterkasse bis auf weiteres für den Publikumsverkehr vor Ort.

Im Haus wird genäht, aufgeräumt und geplant

Während der Corona Krise nähen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schneiderei des Deutschen Theater Göttingen Mundschutzmasken für Bürger.
Im Haus wird derzeit Ordnung geschaffen, Reparaturen durchgeführt, Stoffe sortiert und gebügelt, und vieles mehr. „Das Spielzeitheft 2020/21 wächst und gedeiht“, sagt Inge Mathes, zuständig für die Pressearbeit.

Online-Bühne des Deutschen Theater Göttingen

Mit sofortiger Wirkung ist die neue Online-Spielstätte des Deutschen Theater Göttingen unter https://www.dt-goettingen.de/dt-3 geöffnet, das DT – 3. Dieser widmen sich in den kommenden Tagen und Wochen mit digitalen Formaten die Ensemblemitglieder des Deutschen Theater Göttingen.

Gerd  Zinck  »Das verräterische Herz«: Schauspieler Gerd Zinck gibt den Auftakt zur digitalen Bühne mit einer Kurzgeschichte von Edgar Allan Poe.

Gaby Dey »Durchwachte Nacht«: Gaby Dey tritt auf der digitalen Bühne des Deutschen Theater Göttingen auf. Im Gepäck hat sie einen Text von Annette von Droste-Hülshoff.

Paul Wenning »Sprache«: Paul Wenning tritt auf der digitalen Bühne des Deutschen Theater Göttingen auf. Im Gepäck hat er ein Gedicht von Bei Dao.

Daniel Mühe »Lenz«: Daniel Mühe tritt auf der digitalen Bühne des Deutschen Theater Göttingen auf. Im Gepäck hat er einen Text von Georg Büchner.

Katharina Müller »All of Me«: Katharina Müller tritt auf der digitalen Bühne des Deutschen Theater Göttingen auf. Im Gepäck hat sie einen Song von Marks & Simons.

Zukunftstag (Girls‘Day/Boy’sDay) wird verschoben / Nachholtermin voraussichtlich im Herbst

Der landesweit am 26. März geplante Zukunftstag für Jungen und Mädchen in Niedersachsen wird verschoben. Das hat der Niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Mittwoch (11. März) entschieden. Ein neuer Termin – voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte – wird noch bekanntgegeben. Hintergrund ist das Infektionsgeschehen rund um COVID-19 (Coronavirus).
Die bereits angemeldeten Teilnehmer*innen können den Zukunftstag dann im Herbst besuchen. Alle Teilnehmer*innen werden per Mail informiert.

Weniger…

FörderFreunde PS.SPEICHER

Online Veranstaltung - FörderFreunde PS.SPEICHER -  40 Jahre auf Achse, Andreas Pröve berichtet von seinen größten Abenteuern

Ab jetzt eine Woche lang auf YouTube unter https://youtu.be/QqsOA9NOCKU
Schauen Sie evtl. über Ostern selbst einmal hinein oder leiten Sie diesen Link an Freunde, Bekannte oder Interessierte einfach weiter und machen wir so das Beste aus der derzeitigen Situation.

Mehr…

Ein Leben im Rollstuhl und voller Abenteuer. Immer reist Andreas Pröve auf der Suche nach den Grenzen des Machbaren, mit Neugier, mit Leib und Seele. In seiner Reportage folgt er dem Ganges, dem Mekong und dem Jangtsekiang von der Mündung zur Quelle. In den Schluchten des Himalaja gerät er in bedrohliche Situationen, im tibetischen Hochland kämpft er mit Schnee und Hagel, in China bereitet ihm der repressive Staat Probleme. Trotz aller Hindernisse erreicht er in den Expeditionen immer sein großes Ziel.

Andreas Pröve, geboren 1957, bekannter Fotoreporter und Buchautor, verunglückte als 23jähriger mit seinem Motorrad und ist seitdem querschnittsgelähmt. Schon drei Jahre nach dem Unfall brach er im Rollstuhl zur ersten Indienreise auf und tourt bis heute, getrieben von der Lust am Entdecken und unstillbarer Neugier, durch die Welt. Dabei schreckt er auch nicht vor extremen Herausforderungen zurück.

So offensiv und hautnah wie er reist, ist auch seine erzählerische Präsenz. Authentisch und emotional fesselt er das Publikum. Ansteckender Witz, Humor und die Offenheit dessen, der das Leben liebt, prägt auch seine Bücher, die die ‚SPIEGEL‘ Bestsellerlisten erreicht haben. 

Weitere Informationen zum Verein und zu den Veranstaltungen gibt es unter Tel. 05561 92320 270 bzw. per E-Mail an ursula.raschke@ps-speicher.de oder auch auf unserer Webseite www.ps-speicher-foerderfreunde.de

Weniger…

Kulturstiftung Kornhaus Einbeck

Die aktuelle Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus veranlasst die Kulturstiftung Kornhaus, die ersten Einbecker NutzfahrzeugTage vom 21. – 24 Mai 2020 abzusagen.

Mehr…

Das Team der Ehrenaktiven im PS.Depot Lkw+Bus bedauert es, denn auf die Zusammenarbeit mit dem Oldtimerclub für Nutzfahrzeuge Uslar e.V. (OFN) hat man sich sehr gefreut.

Leider sind die zeitliche Ausdehnung der Pandemie und der damit verbundenen Kontaktsperren für uns als Veranstalter derzeit unkalkulierbar. Somit ist es uns zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht möglich einen Alternativtermin zu nennen. Weitere Informationen dazu folgen im Herbst dieses Jahres.

Zugleich entfällt auch der für den 25. April geplante TreckerTag im PS.Depot Lkw+Bus.

Kulturstiftung Kornhaus, Tiedexer Tor 3a, Postfach 1353, 37574 Einbeck, Tel.: +49 (5561) 92320 224, Mobil: +49 (171) 7618030

Weniger…

ZUFALL unterstützt den Göttinger Handel mit Citylogistik

ZUFALL Göttingen unterstützt den lokalen Handel, damit die Bürgerinnen und Bürger auch nach Corona noch eine lebenswerte City mit vielfältigen lokalen Geschäften vorfinden. Die Aktion läuft seit Montag, 30. März 2020, und wird bis Gründonnerstag, 9. April 2020, laufen.

Mehr…

Die Sendungen werden dazu von den Händlern einfach tagsüber per Telefon (-666) oder E-Mail citylogistik.goe@zufall.de angemeldet. Inhaber von Göttinger Innenstadtgeschäften können Ihre Sendungen ab sofort täglich an drei Abholpunkten (Papendiek Ecke Prinzenstraße, Theaterstraße Ecke Burgstraße, Kurze Straße Ecke Turmstraße) zwischen 17 und 18 Uhr Sendungen an ihre Kunden übergeben. Die ZUFALL logistics group liefert diese dann am folgenden Werktag kostenlos an die Besteller aus. „Eine tolle Möglichkeit, wie wir unsere Kunden unter diesen schwierigen Bedingungen bedienen können“, sagt die Sehenswert-Mitarbeiterin Alexandra Lang. Das von Inhaber Robert Mergenthal geführte Optik-Fachgeschäft SEHENSWERT-Kontaktlinsen und Brillen war der erste Kunde, der eine Lieferung mit mehreren Sendungen am ZUFALL-Lieferwagen übergab. ZUFALL will dazu beitragen, dass der Innenstadthandel die Corona-Krise gut überstehen kann. Friedrich Zufall GmbH & Co. KG - Internationale Spedition    https://www.zufall.de/…/zufall-citylogistik-unterstuetzung…/

Weniger…

Service zum Lieferdienst von ZUFALL von Bar + Café Esprit Göttingen

Um das Angebot von Zufall (https://www.zufall.de/neuigkeiten/news/zufall-citylogistik-unterstuetzung-fuer-den-goettinger-handel/) noch bequemer nutzen zu können, bietet Robert Vogel vom Café Esprit einen weiteren Service für Sie: Sie können Pakete bei ihm im Café von 12-17 Uhr kontaktlos abgeben, der Transporter holt sie dann dort um 17 Uhr ab.

Mehr…

Die Pakete müssen telefonisch bei Zufall angemeldet sein (607202), außerdem müssen von Empfänger und Absender jeweils die vollständige Adresse, sowie jeweils eine Mobilnummer auf dem Paket stehen. Klopfen Sie einfach an der Tür des Café Esprit, Robert Vogel wird Ihnen signalisieren, wenn Sie die Pakete ablegen können und sie anschließend in den Laden holen. Bar + Cafe Esprit, Lange Geismar-Straße 19, Tel.: 0551-50766600

Weniger…

Restaurant Bullerjahn kocht für Wohnungslose

Die Straßensozialarbeit (Straso) des Diakonieverbandes Göttingen des Ev.-luth. Kirchenkreises Göttingen und der Mittagstisch der katholischen Kirchengemeinde St. Michael erhalten Unterstützung bei der Versorgung von Wohnungslosen und Bedürftigen. Das Göttinger Restaurant Bullerjahn stellt ab Freitag, 03. April, ein kostenloses Mittagessen zur Verfügung.

Mehr…

Für den geschäftsführenden Gesellschafter der Freizeit In-Unternehmensgruppe, zu der auch das Bullerjahn gehört, war sofort klar, dass er helfen möchte: „Ehrenamtlich engagiere ich mich schon viele Jahre, z. B. bei den Rotariern. Der Einsatz für Wohnungslose ist für mich eine Herzensangelegenheit. Für die Straßensozialarbeit haben wir gerade erst im Januar im Rahmen der Eröffnungsfeier der neuen Tagungs- und Eventlocation "auswärts" des Freizeit In über 1.000 Euro gesammelt. Und obwohl das Gastgewerbe auf Grund des Corona-Virus derzeit vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen steht, möchten wir denen, die es noch schwerer haben, helfen. Ich freue mich, dass wir mit einem warmen oder bei Bedarf auch kaltem Mittagessen die beiden so wichtigen kirchlichen Institutionen in dieser schweren Zeit unterstützen zu können.”

Diese Unterstützung ist auch dringend nötig, denn die Straso musste auf Grund der aktuellen Situation die Teestube schließen und gibt statt eines warmen Mittagessens nun kostenlose Lunchpakete aus. „Durch die tolle Aktion des Bullerjahns können wir nun auch an einzelnen Tagen zusätzlich eine warme Mahlzeit für unsere Schützlinge ausgeben, das ist toll und wir freuen uns sehr über diese Benefizaktion“, erklärte Straso-Leiter Mike Wacker. Am Freitag erwartet die Klienten beim Mittagstisch und bei der Straso Kartoffelsuppe mit Würstchen, am Montag Erbseneintopf. Bei der Essensausgabe der Straso muss ein Mindestabstand von zwei Metern eingehalten werden. Die Mahlzeit muss 50 Meter von der Einrichtung entfernt eingenommen werden.

Auch Ludger Joos SJ, Pfarrer und Cityseelsorger an Sankt Michael, weiß um die schwierigen Bedingungen derzeit für die Besucherinnen und Besucher des Mittagstisches: „Die Nervosität steigt auch bei unseren Gästen. Sie wissen genau, dass sie besonderes verwundbar sind. Viele haben Vorerkrankungen und ein empfindliches Immunsystem. Einige trauen sich derzeit kaum aus dem Haus. Umso dankbarer sind viele, dass es in der Turmstraße noch warmes Mittagessen gibt, dass direkt vor der Türe oder auch zuhause verzehrt werden kann. Angesichts der Tatsache, dass einer unserer verlässlichsten Zulieferer, nämlich die Küche des Studentenwerkes, nicht mehr produzieren kann, sind wir sehr froh über die Initiative von Herrn Feuerstein. Das Hotel Freizeit In hatte schon vorher regelmäßig den Mittagstisch beliefert. Jetzt beteiligt sich auch die Küche vom Restaurant Bullerjahn. Auch die Küche des Krankenhauses Neu-Mariahilf hat sein Engagement ausgedehnt, um unsere Köchinnen und Köche im Mittagstisch zu entlasten. Das sind tolle Signale der Solidarität.“

Und die ist in diesen Zeiten nicht gerade selbstverständlich weiß auch der Geschäftsführer des Diakonieverbands Göttingen Jörg Mannigel .

Weniger…